peugeot-402-eclipse-zweisitzer-e4-baujahr-1936-restaurierungsobjekt

Ich habe mich – nach 12 Jahren in meinem Besitz – entschlossen,
meinen Peugeot 402 Eclipse (Typ E4 = Zweisitzer mit elektrischem
Stahldach), Baujahr 1936, Fahrgestellnummer 601504, Karosserienummer
58, abzugeben. Die Werksbezeichnung des “Eclipse” lautet korrekt
“Coupe-Cabriolet Metallique”.

Vom Typ 402 E4 wurden bei Carosserie Pourtout/Paris
[https://en.wikipedia.org/wiki/Carrosserie_Pourtout]im Zeitraum
Oktober 1935 – Juni 1937 insgesamt 80 Exemplare gebaut. HEUTE SIND
NACH AUSKUNFT DES PEUGEOT-ECLIPSE-REGISTERS MIT SITZ IN LEMANS
WELTWEIT VON DIESER SERIE NOCH 3 EXEMPLARE BEKANNT; die beiden anderen
Wagen sind seit Jahren in festen Sammlerhänden und nicht disponibel.
Peugeot war der weltweit erste Hersteller, der ein elektrisch im
Kofferraum versenkbares Stahldach auf Basis des “System Georges
Paulin” [https://en.wikipedia.org/wiki/Georges_Paulin] anbot.

Insgesamt sind aktuell noch 34 Peugeot Eclipse (Baureihen 401, 601
sowie diverse 402, die meist mit mechanischem Dach ohne Elektroantrieb
ausgestattet sind und im Peugeotwerk gebaut wurden) bekannt.

Ende der 1940er Jahre wurde die Front des angebotenen Wagens von
Carosserie Brandone
[https://de.wikipedia.org/wiki/Carrosserie_Etienne_Brandone] in Cannes
optisch “modernisiert”; ein anderer Grund für den Umbau wie z.B.
ein Unfall ist nicht feststellbar. Ein Rückbau auf die originale
Front der 402 ist mit vertretbarem Aufwand möglich.

Das Auto hat lt. Aussage der Fa. Peugeot Matching Numbers
(Fahrgestell, Motor und Karosserie gehören also zusammen und wurden
so ausgeliefert) und ist weitgehend vollständig. Soweit
nachvollziehbar, sind alle Zierleisten etc. sowie die Sonderbauteile
für Eclipse-Peugeot wie spezielles Lenkrad, Stoßstangen etc.
vorhanden.

Insgesamt sind ca. 15 Kisten mit Teilen vorhanden.

Es gibt keinerlei Ducrhrostungen o.ä. unangenehme Überraschungen;
der Wagen ist mit Sicherheit einer der ehrlichsten Eclipse, die in den
letzten Jahren angeboten wurden.

Das Auto befindet sich aber im Zustand einer abgebrochenen
“60er-Jahre-Restaurierung” und es muß Arbeit und/oder Geld
hineingesteckt werden.

Den Motor habe ich vor ca. 7 Jahren für ~ 2.000 € überholen
lassen. Er hat neue Kolbenringe bekommen und wurde im Anschluß in
meiner 402-Limousine 2 Jahre eingefahren. Dann kam er wegen der
“Matching Numbers” wieder in den Eclipse. Derzeit ist er jedoch
nicht richtig eingebaut, da das Auto ja sowieso restauriert werden
muß.

Das elektrische Dach funktioniert, die gesamte Mechanik ist im
Original vorhanden. M.E. müssen lediglich die Dämpfer überholt
werden, um die Technik im alten Zustand sinnvoll einsetzen zu können.

DAS FAHRZEUG WIRD AUSDRÜCKLICH ALS RESTAURATIONSOBJEKT OHNE JEGLICHE
GEWÄHRLEISTUNG ETC. ANGEBOTEN.

Der Wagen wurde in den letzten Jahren mehrfach auf der RetroClassics
in Stuttgart gezeigt und war Teil der Sonderschau Coupe + Cabriolet
bei den Lufthansa-Klassikertagen in Hattersheim.

Es liegt eine Schätzung des Auktionshauses Bonhams in Höhe von
100.000 – 150.000 € im derzeitigen Zustand vor.

Sie erwerben ein Fahrzeug, das nach einer ordentlichen Restaurierung
ohne weiteres bei Concoursveranstaltungen der Super-Klasse wie Pebble
Beach oder der Villa d’Este gezeigt werden kann und dort aufgrund
seiner extremen Seltenheit jederzeit Chancen auf einen Pokal hat.

Beim Peugeot 402 Eclipse „E4″, Fahrgestellnummer 601524 /
Karosserienummer 58 handelt es sich um ein weltweit einzigartiges
Fahrzeug mit weitgehend bekannter Historie.

Näheres zur Geschichte dieses einzigartigen Eclipse finden Sie hier.
[https://vorkriegs-peugeot.de/modellreihen/peugeot-eclipse/wiederentdeckung-eines-seltenen-peugeot-402-eclipse/]
Technische Daten:

Baujahr März 1936, 4 Zylinder, 2.000 ccm mit 60 PS

Elektrisches Stahldach !!!

Bei Interesse kann der Wagen nach Terminvereinbarung in Stuttgart
besichtigt werden.

Hier ein Video von der Retro-Cassics:


Weitere Bilder auch hier:
https://vorkriegs-peugeot.de/2019/09/16/peugeot-402-eclipse-zweisitzer-abzugeben/2536/

Die detaillierte Gechichte des Wagens finden Sie hier:
https://vorkriegs-peugeot.de/modellreihen/peugeot-eclipse/wiederentdeckung-eines-seltenen-peugeot-402-eclipse/

Allgemeine Infos zum Peugeot Eclipse:
https://vorkriegs-peugeot.de/modellreihen/peugeot-eclipse/der-peugeot-eclipse-ein-automobiler-meilenstein-herstellungszeitraum-1933-1939/

Tauschangebote gegen in etwa gleichwertige Fahrzeuge können geprüft
werden, wenn mir komplette Unterlagen – Fotodokumentation, Gutachten
etc. sowie Eigentumsnachweis – zur Verfügung gestellt werden. Auf
dummschwätzerisches „nimmst du auch einen 1972er Porsche“ reagiere
ich nicht mehr.

Bitte beachten

Eigentlich ist Ebay toll, weil es eine Plattform ist, auf der man
Dinge, die uns zuvor dienten, nun aber nicht mehr gebraucht werden und
die andernfalls sinnlos die Müllberge füttern würden, an künftige
Nutzer weitergeben kann. Dafür stelle ich diese Sachen ein, verpacke
sie, trage sie auf die Post etc.
Im angegebenen Portopreis sind – soweit EBAY das zulässt –
Anteile auch dafür enthalten.

Ebay ist also für mich ein großer Flohmarkt, der Spaß machen und
seltene Dinge zu Liebhabern bringen soll. Weil es aber leider viele
Zeitgenossen gibt, die Ärger machen, auf Prinzipien reiten, an jeder
Ecke für sie profitable Rechte zu erkennen glauben oder einfach nur
ihrem Frust über enttäuschte Erwartungen freien Lauf lassen, möchte
ich folgende Hinweise zu zwingenden Bedingungen der Auktion machen -
bieten Sie nicht, wenn Sie nicht damit einverstanden sind:

* Der Verkauf erfolgt von privat unter Ausschluß jeglicher Garantie,
Gewährleistung, Sachmängelhaftung oder sonstiger Versprechen.

* Es erfolgt keine Rücknahme.

* Alle Beschreibungen nach bestem Wissen und Gewissen – Irrtum
vorbehalten. Ich bin kein Fachexperte oder Sachverständiger, habe
aber seit 12 Jahren zu diesem Fahrzeug recherchiert!

* Eventuell angegebene Markennamen dienen lediglich der
Produkt-Identifizierung bzw. -beschreibung; die Rechte liegen
ausschließlich beim jeweiligen Inhaber. Falls Sie vermuten, dass
eventuell Schutzrechte durch mein Angebot verletzt wurden, teilen Sie
mir das zur Vermeidung von Kosten und Rechtsstreitigkeiten umgehend
per Email mit, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Anwaltliche
Kostennoten (Abmahnungen) ohne  vorhergehende Kontaktaufnahme mit mir
werden daher im Sinne der Schadenminderungspflicht ausdrücklich als
unbegründet zurückgewiesen.

* Fragen werden gerne beantwortet. Ich bin allerdings berufstätig und
tagsüber nicht zu Hause – Fragen, die weniger als einen Tag vor
Auktionsende gestellt werden, können nicht mehr rechtzeitig
beantwortet werden und sind daher sinnlos. Haben Sie eine Erwartung,
die über meine Beschreibung hinausgeht, fragen aber nicht vorher, so
kann diese Erwartung nicht Teil der Auktion sein.

* Abholung in Stuttgart notwendig. Aushändigung erst nach Eingang des
vollständigen Kaufpreises auf meinem Konto

Schreibe einen Kommentar