Ölwechsel beim Oldtimer – so wird´s gemacht!

Für wahre Auto-Enthusiasten sind Oldtimer weitaus mehr als nur ein Fortbewegungsmittel. Sie sind Lieblingsstücke, Sammelobjekte, Geldanlage oder gar Familienmitglieder. Und es werden immer mehr Oldtimer auf Deutschlands Straßen. Gleichzeitig wollen sie auch entsprechend gepflegt werden. Um die alten Motoren dauerhaft in Schuss zu halten, kommen Sie um einen regelmäßigen Ölwechsel nicht herum. Doch Motoren in

weiterlesen...

Bunte Runde – Motorrad, Oldtimer und US Cars Treffen – Alte Spritfabrik – Schleswig

Besucherandrang auf dem Gelände gegen 1400 Uhr
Wann findet das nächste Treffen statt? Das nächste Bunte Runde Treffen findet am 02.10.2021 statt. Springe direkt zu meinem Bericht vom: (klick)04.09. • 14.08. • 03.07. • 29.05. „Bunte Runde“ Treffen 29.05.2021 Das in der Alte Spritfabrik in Schleswig (Schleswig-Holstein) die Post abgeht, weiß spätestens seit letztem Samstag jedermann. Das Wetter war genau richtig, es

weiterlesen...

Citroën CX

Im Jahr 1974 brachte der französische Automobilhersteller Citroën das Großserienmodell der oberen Mittelklasse auf den Markt, den Citroën CX. Anfangs nur als Schräghecklimousine, ab dem Jahr 1975 auch als Kombi CX Break gefertigt. Durch viele technische Besonderheiten wie die hydropneumatische Federung und das zeitlos elegante Design avancierte der Wagen zu einem der gefragtesten Oldtimer von

weiterlesen...

Buick Riviera

Anfang der 1960er Jahre präsentierte der amerikanische Automobilhersteller General Motors (GM) ein Sportcoupé mit einer Motorhaube, die nie aufhören wollte, einem hubraumstarken Achtzylinder mit enormem Gepäckabteil, langem Kofferraumdeckel und einem üppig ausgestatteten Innenraum. Der Zweitürer Buick Riviera wurde zwischen 1963 und 1998 in den USA produziert und erreichte über das Händlernetz von GM auch den

weiterlesen...

Oldtimer verkaufen – unsere Tipps

Oldtimer verkaufen
Wer seinen Oldtimer verkaufen möchte, dem blutet das Herz. Häufig sind es Liebhaber-Stücke die jahrelang in der eigenen Garage repariert und aufpoliert wurden und dann leider verkauft werden müssen. Doch wie verkauft man seinen Oldtimer richtig, worauf sollte man achten und an wen kann man den Oldtimer verkaufen? Wir geben einen Überblick sowie Tipps und

weiterlesen...

Die Stoßdämpfer im Fahrzeug

Die Stoßdämpfer, die auch gerne Schwingungsdämpfer genannt werden, nehmen unter anderem die Kräfte am Fahrzeug auf, die durch Bodenunebenheiten entstehen. Defekte oder verschlissene Stoßdämpfer trüben den Fahrkomfort enorm, die Assistenzsysteme arbeiten nicht mehr richtig und es entsteht ein allgemeines Ungleichgewicht am Fahrzeug. Das Fahrverhalten verändert sich sehr negativ, besonders bei Kurvenfahrt, und das Fahrzeug zeigt

weiterlesen...

BMW Isetta 250

Nach dem Krieg wurde das Eisenacher BMW Werk Teil der Sowjetischen Aktiengesellschaft Awtowelo. In den verbliebenen Münchener Werken wurden überwiegend Motorräder und Flugmotoren gefertigt. Die Finanzkrise führte zum Lizenzbau der italienischen Firma Iso aus Mailand, woraus die Isetta entstand. Der Kleinwagen kam Anfang März 1955 auf den Markt und bis 1962 wurden fast 262.000 Exemplare

weiterlesen...

Die Luftkühlung im Kraftfahrzeug

Grundsätzlich besteht bei jedem Verbrennungsmotor das Problem, dass die entstehende Wärme durch das heiße Gas an den Wänden des Brennraums und Zylinder abgegeben werden muss. Geschieht dies nur unzureichend, wird der Kreislauf gestört und die sehr hohen Temperaturen beschädigen den Motor. Unter anderem kann der Schmierfilm abreißen, der Kolben dehnt sich aus und lässt sich

weiterlesen...

Mercedes Benz R 107 Roadster

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen zweisitzigen Roadster, der zur SL Baureihe von Mercedes-Benz gehört und optional mit hinteren Notsitzen geliefert wird. Diese Baureihe 107 kam 1971 als Nachfolger der „Pagode“ (Baureihe 113) auf den Markt und verfügte über Breitband-H4-Scheinwerfer, große geriffelte Rückleuchten und eine leichte Keilform zur besseren Aerodynamik. Verantwortlich dafür zeigte

weiterlesen...

Die Zündung

„Warum springt die Kiste nicht an?“, denkt man sich manchmal, wenn der Anlasser zwar durchdreht, sich aber im Motor nichts tut. Spätestens jetzt fällt einem die Zündung ein, die bei Verbrennungsmotoren das Kraftstoff-Luftgemisch entzündet. Geschichte Die Anfänge der Batteriezündungen reichen ins Jahr 1861 zurück. Es gab die sogenannte Summerzündung, die allerdings mehrere Funken während eines

weiterlesen...