BMW Isetta

Nach dem Krieg wurde das Eisenacher BMW Werk Teil der Sowjetischen Aktiengesellschaft Awtowelo. In den verbliebenen Münchener Werken wurden überwiegend Motorräder und Flugmotoren gefertigt. Die Finanzkrise führte zum Lizenzbau der italienischen Firma Iso aus Mailand, woraus die Isetta entstand. Der Kleinwagen kam Anfang März 1955 auf den Markt und bis 1962 wurden fast 262.000 Exemplare

weiterlesen...