Opel Kapitän

Opel Kapitaen 1962

Der Opel Kapitän ist ein beliebter Oldtimer mit einer über 30-jährigen Produktions-Geschichte. 

Der Opel Kapitän gilt heute als ein Klassiker in der deutschen Automobil-Geschichte. Es handelt sich um ein Modell der Oberklasse, das der Hersteller Opel von 1938 bis 1970 produzierte. Oldtimer-Liebhaber schätzen den Kapitän dank seiner Zuverlässigkeit. Dementsprechend handelt es sich um ein beliebtes und gefragtes Oldtimer-Modell.

Beginn der Serien-Produktion vor dem Zweiten Weltkrieg

Noch vor dem Zweiten Weltkrieg stellte Opel im Jahr 1939 den ersten Kapitän als Nachfolger des Super 6 vor. Die Käufer entschieden sich wahlweise zwischen einem Cabrio oder einer zwei- beziehungsweise viertürigen Limousine. Die angesichts des Kriegszustands allgemein eingestellte Produktion von Pkws im Jahr 1940 führte zu einem Stopp der Serienfertigung. Als zweite Generation des Opels Kapitän folgte nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahr 1948 eine geringfügig angepasste Version mit runden Scheinwerfern. Der 55 PS starke Motor versprach Spitzengeschwindigkeiten von über 125 km/h.

Erfolgreichster Opel Kapitän im Jahr 1959 vorgestellt

In den Jahren 1950, 1951, 1954, 1956 und 1957 führte Opel jeweils weitere Generationen der Kapitän-Serie ein. Die Geschichte des heutzutage begehrten Oldtimers findet 1959 ihre Fortsetzung. Der im Sommer vorgestellte Kapitän P 2,6 erwies sich rückblickend als das erfolgreichste Modell der Kapitän-Reihe. Bis Ende 1963 baute Opel über 145.000 Exemplare der entsprechenden Version. In der Statistik der Zulassungen liegt der Kapitän damit in der Kategorie der Sechszylinder-Fahrzeuge auf dem ersten Platz – sogar vor Daimler-Benz.

Im Februar 1964 beginnt Opel mit der Herstellung des Opels Kapitän A, der im Sommer 1966 einen Motor mit 125 PS bekommt. Das über 30 Jahre andauernde Kapitel des Kapitäns in der Geschichte von Opel schließt mit dem 1969 eingeführten Kapitän B, dessen Serien-Produktion bereits im Mai 1970 endet.

Gefragter Oldtimer unter Sammlern

Sämtliche Generationen des Opel Kapitän verbuchen bei Oldtimer-Sammlern eine hohe Nachfrage. Zu den begehrtesten Modellen gehören die in geringeren Stückzahlen hergestellten Cabrio-Varianten. Außerdem gilt die Generation aus dem Jahr 1951 als gefragtes Modell. Der Kapitän '51 symbolisiert mit seiner für damalige Verhältnisse modernen Karosserie erstmals das Wirtschaftswunder in Deutschland.

Äußerlich erinnerte der Kapitän aus dem Jahr 1951 an die Chevrolets aus den USA. Die mit Chrom ausgestattete Karosserie traf offensichtlich den Geschmack der Oberklasse-Fahrer. Hinter dem VW-Käfer und dem Olympia Rekord von Opel schaffte es der Kapitän '51 für einige Zeit auf Platz drei in der Zulassungsstatistik.

Nützliche Links - Opel Kapitän

www.opel-kapitaen-club.de
Opel Kapitän Club

www.kad-forum.de
Opel Kapitän, Admiral und Diplomat Forum